Young Living Rezepte mit Sarah: Nachspeisen

Die ätherischen Öle von Young Living eignen sich wunderbar, um Speisen und Getränken eine wohltuende und wohlschmeckende Note zu verleihen.

Aus diesem Grund veranstalten wir im AROMAREICH immer wieder Seminare zum Thema „Kochen mit Young Living“. Eine unserer Meisterköchinnen, Sarah Vobr, hat für uns Rezepttipps zusammengestellt, die Du hier ansehen, nachkochen und kostenlos downloaden kannst!

Im Juni haben wir an dieser Stelle einige Tipps zu Vorspeisen und Hauptgerichten verraten. Heute stehen zwei köstliche Desserts mit wohlschmeckenden, ätherischen Ölen am Speiseplan:

Rezepttipps: Nachspeisen mit ätherischen Ölen

Panna Cotta

  • Sarah Cooking Panna Cotta500 ml Mandelmilch
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 g Agar Agar
  • 2 EL Agavendicksaft (Fairtrade)
  • 1 Prise Vanille Pulver (echte Vanille)
  • 3 Tropfen YL+ Vanille
  • 1 Tropfen YL+ Zitrone

Zubereitung:

Alle Zutaten unter Rühren aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen und die Flüssigkeit gleich direkt in die Gefäße füllen, in denen Du die Panna Cotta servieren möchtest. Fülle die Gefäße/ Gläser nicht ganz bis oben voll. Lass noch etwas Platz, um das süße Dessert mit einer herrlichen Fruchtsaucenschicht abzuschließen.

Tipp: Du kannst frische Früchte auf den Glas-  bzw. Gefäßrand stecken. Auch Minze eignet sich hier super als Dekoration.

Halbgefrorene Süßkartoffel Brownies

  • 450 g Süßkartoffel (ohne Schale)
  • 130 Datteln (entkernt)
  • 1 reife Banane
  • 80 g Haferflockenmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Rohkakao
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Tropfen YL+ Orange

Zutaten Toppingsauce:

  • 60 g Mandelmus
  • 100 g Datteln (entkernt)
  • 2 EL Rohkakao
  • 2 EL Mandelmilch
  • 3 Tropfen YL+ Vanille
  • 15 g Walnuss- Bruch

Zubereitung:

Backofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden, damit sie schneller weich gekocht sind. Lasse sie dann ca. 10 Minuten lang weich kochen und gieße das Wasser anschließend ab. Gib auch die Datteln in heißes Wasser und lasse sie für 10 Minuten einweichen. Gieße auch dieses Wasser ab. Püriere/ Mixe die Bananen, Datteln und Süßkartoffeln entweder in einem Thermomix oder einem anderen Food-Processor. Gib danach das Kokosöl, die gemahlenen
Mandeln, das Haferflockenmehl und den Kakao in Deinen Mixer zum Püree. Zuletzt füge der Masse noch das Weinsteinbackpulver hinzu.

Nimm eine etwa 20×25 cm große hitzebeständige Backform, lege sie mit Backpapier aus und befülle sie mit dem Teig. Streiche sie glatt und schiebe sie dann für 35 Minuten in den Backofen.

Für die Toppingsauce auch die weiteren Datteln für 10 Minuten einweichen und anschließend abseihen. Püriere die Datteln zusammen mit Mandelmus, Kakao, Mandelmilch und dem YL+ Vanille Öl. Sobald die Brownies ausgekühlt sind, kannst Du sie mit der Toppingsauce bestreichen. Verteile auch die Walnussstücke gleichmäßig auf Deinen Brownies und gib diese anschließend für etwa 1,5 Stunden in den Gefrierschrank. Nimm sie etwa 10 Minuten vor dem Servieren aus der Kühlung. Voila! Fertig ist der gesunde Schokotraum!

Weitere Rezepte und Tipps aus dem AROMAREICH

Und mehr über das AROMAREICH und unsere Veranstaltungen erfährst Du im aktuellen AROMAREICH Newsletter:

Hier kannst Du Dich kostenlos für den Newsletter anmelden.

Alle News rund um Young Living

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.